Startseite      Effektgeräte      Vahlbruch FX      Vahlbruch KALUNA : High Voltage Tube Drive

Vahlbruch KALUNA : High Voltage Tube Drive

Art-Nr.: Kaluna | Hersteller: Vahlbruch FX

Vahlbruch KALUNA : High Voltage Tube Drive

 


Neu Top

UVP 339,- EUR
339,- EUR

inkl. 19% MwSt. inkl. Versand
  Lieferzeit 3-5 Tage **
  3 Stück auf Lager

Produktvideos


Vahlbruch KALUNA : High Voltage Tube Drive

Das Vahlbruch KALUNA ist ein von Grund auf neu entwickeltes Overdrive/Distortion-Pedal, in dessen 100% analoger Schaltung eine mit 250 Volt betriebene ECC83/12AX7 Doppeltrioden-Röhre das Herzstück bildet.

Die für diese Art Röhrenschaltung erforderliche Hochspannung wird im Inneren des Pedals eigenständig aus der Standard-9V-Stromversorgung erzeugt und ist für den "richtigen" Oberton-Gehalt, die gewisse Overdrive-Transparenz, das perkussive Attack-Verhalten und die typisch-komplexe Kompression verantwortlich, die wir alle auch von übersteuerten Röhrenverstärkern her kennen und lieben.


Das KALUNA ist intuitiv zu bedienen und verfügt über ein breites Spektrum an Verzerrungs-Charakteristiken von milden Breakup-Sounds bis hin zu cremiger Sättigung. Diese Vielseitigkeit ist gepaart mit einer überaus offenen Klangcharakteristik, einer hohen Transparenz und einer großen Dynamik.

So reagiert das Pedal außergewöhnlich anschlagsdynamisch und die Unterschiede zwischen weichem und härterem Picking werden in allen Nuancen direkt und unverfälscht wiedergegeben.

Zudem gestalten die aufgrund dieser einzigartigen Schaltung stets homogen und musikalisch-harmonisch erscheinenden Obertöne den Gitarren-Sound extrem organisch, "griffig" und dreidimensional.


Das KALUNA verfügt über eine besonders vielseitige aktive Dreiband-Klangregelung, die innerhalb der Schaltung nach der Röhre platziert ist. Somit stellt sie das perfekte Werkzeug dar, um das Klangspektrum des Pedals an das verwendete Setup von Gitarre, Effektkette und Amp optimal anzupassen.


Das Vahlbruch KALUNA klingt nicht nur definitiv anders als typische Solid-State Overdrive/Distortion-Pedale, sondern dominiert auch niemals den natürlichen Klangcharakter der Gitarre und des Verstärkers.

Ausgestattet mit meinem "Magnetic Transducer Button = MagTraB" Schaltkonzept:
Der Fußschalter ist als Taster ohne spürbaren Druckpunkt ausgeführt. Im Kopf des Tasters ist ein Magnet eingearbeitet, dessen jeweilige Position von einem Sensor im Inneren des Gerätes erfasst wird.

Wird der Taster nun bewegt, z.B. wenn er nach unten gedrückt wird, bewegt sich der Magnet mit und verändert dadurch seine Position. Diese Änderung misst der Sensor kontaktlos und gibt sie über einen Mikro-Controller an ein goldkontaktiertes Relais weiter, das den Schaltvorgang in der Schaltung durchführt. Die Vorteile:

Eine individuelle Programmierung ist in nur vier Schritten erledigt:

Schritt 1: Trenne das Pedal von der Stromversorgung.
Schritt 2: Drücke und halte den "MagTraB" Schalter.
Schritt 3: Verbinde die Stromversorgung wieder mit dem Pedal, während du den "MagTraB" Schalter weiterhin gedrückt hältst.
Schritt 4: Lasse nun den "MagTraB" Schalter wieder los.

Jetzt befindet sich das Pedal in dem jeweils anderen Start-Modus und startet beim nächsten Mal in dem neu gewählten Zustand.

Wiederhole die Schritte 1 bis 4, um diese Programmierung wieder rückgängig zu machen.

 

TECHNISCHE DATEN:

Kundenmeinungen

Hinweis: Ihre Bewertung wurde erfolgreich abgegeben!
Hinweis: Bewertung unvollständig, bitte prüfen!

 0 aus 0 Bewertung

5 Sterne (0)
4 Sterne (0)
3 Sterne (0)
2 Sterne (0)
1 Stern   (0)
Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab. Der Text muss mindestens aus 10 Buchstaben bestehen.
 Anmelden und Bewertung abgeben
Bewertungen
Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Warenkorb()
X
Mein Konto
X
Willkommen,
Kundennummer:
Eingeloggte Zeit:
03.12.2022 - 06:20:39 Uhr

Kontoinformationen und Datenschutzeinstellungen Adressbucheinträge Passwort ändern Bestellungen anzeigen Supporttickets Produktbenachrichtigungen Abmelden